Open Floor Movement

Füße auf Tanzboden

Was ist Open Floor Movement?

Common ground. Common sense. Common good.
Diese 3 Prinzipien werden auf dem "offenen Tanzboden" kultiviert:

Common Ground

Unser gemeinsamer Boden

Open floor movement practice ist eine lebendige, manchmal schweisstreibende Forschungsreise im Tanz: - Wie können wir uns bewegen und zugleich alles einladen auf die Tanzfläche - unsere Gefühle, andere Menschen, Gedanken, wilde Leidenschaft, unsere Beschränkungen?- Wie können wir Bewegung nutzen, um die engen Bereiche in unseren verletzlichen Herzen zu weiten und zu entspannen und unsere Fähigkeit für Beziehung auszudehnen?- Was passiert, wenn wir alte sich wiederholende Gedanken umwandeln in Choerografien für kreative Tänze?Es gibt eine essentielle Bewegungssprache, die wir alle sprechen, wenn wir diese Fragen auf die Tanzfläche bringen. Wir rufen universelle Elemetne, die in jedem sich bewegenden Körper da sind, wie: Atem, Schwerkraft, Zentrierung, Ausdehnung, Zusammenziehung. Das ist der gemeinsame Boden, den alle bewussten Bewegungspraktiken teilen.

Common Sense

Unser gemeinsamer gesunder Menschenverstand

Seit ewigen schon haben sich menschliche Wesen getroffen um zu tanzen. Und auch heute entstehen überall auf unserem Planeten bewusste Bewegungsarten, weil sie uns gut tun. Menschen die regelmäßig tanzen, sind klüger, haben größere emotionale Intelligenz und eine ruhigere Präsenz. Verbundenheit, Leidenschaft und Gemeinschaften gedeihen besser. In dieser herausfordernden Zeit sagt uns unser gesunder Menschenverstand, dass wir Zeit damit verbringen sollten zu tanzen.

Common Good

Unser Beitrag zum Gemeinwohl

Die positive Wirkung lässt sich nicht vermeiden: Ein Tanz kann jemandes Tag verändern, ein liebenswürdiges verhalten kann eine ganze Gemeinschaft inspirieren. TänzerInnen, die aus einer Tanzsession rausgehen, bringen eine großzügigere Haltung und Präsenz in die Welt. Open Floor Movement widmet seine Arbeit dem Gemeinwohl, dem Nutzen für alle Lebewesen.

Mehr auf www.openfloor.org.

Open Floor BegründerInnen

Begründer Open Floor Movement

Open Floor wurde 2014 von Andrea Juhan, Kathy Altman, Lori Saltzman, Vic Cooper gemeinsam mit einer Reihe anderer Gründungsmitglieder ins Leben entwickelt.

Hier was sie über sich sagen:

Open Floor International (OFI) is a creative collaboration of seasoned movement teachers from all corners of the planet. Most of us grew up on the dance floor with Gabrielle Roth and consider her one of our most honored teachers. We have also studied with many other brilliant pioneers of movement, meditation, body psychotherapy and healing arts – and been deeply informed by their radical, grounded wisdom.

Now, as new "elders" in the field ourselves, we are joining together to share what we have learned.  Our inquiry has been simple:

  • Why have dance practices exploded around the world in the past decade?
  • How and why do people heal through movement, no matter what the practice?
  • What are the healthy human hungers that are expressed and met in the simple act of dancing – alone, in classes, in flash mobs, in community?
  • What are the universal principles underlying all conscious movement disciplines?  What is our common ground?
  • What is the common good being generated by this simple act of collective embodied self expression?

These ongoing creative conversations are at the center of Open Floor International.