Portraits Wilderness

Franz P. Redl

Franz P. Redl (verstorben 3.1.2020)

Co-Gründer der Shambhala Wilderness Schule

Er beschäftigte sich seit 1980 mit und unterrichtete seit 1984 Trancetanz, Rituale und traditionelles Wissen aus verschiedenen Kulturkreisen, Taiji & Qigong. Er lernte u.a. bei Felicitas Goodman und verschiedenen schamanistischen LehrerInnen aus USA und Europa. Viele Jahre enge Zusammenarbeit mit Kay Hoffman (daraus entstanden drei Bücher über die 5 Elemente).

Ausbildung zum Visionssuche(beg)leiter bei Meredith Little & Steven Foster sowie Fortbildung bei Meredith Little und Scott Eberle in der „School of Lost Borders“ (Kalifornien). Fortbildung bei Ralph Metzner: Divinations- und Trancereisen.

Buchautor: Übergangsrituale – Visionssuche, Jahresfeste, Arbeit mit dem Medizinrad, Drachen Verlag. Ausbildung in Taiji Quan, Qigong & TCM. Gründer des Tai Chi Vereins Shambhala 1984 in Wien.

Ich danke meinem Mann von ganzem Herzen für die Aufbauarbeit in allen diesen Bereichen! Ohne ihn gäbe es kein Shambhala, keine Wilderness Schule und Conscious Dance in Österreich hätte noch ein paar Jahre auf seine Entfaltung warten müssen. (Claudia)

Wilderness Team

Das Shambhala Wilderness Team

Eine Vorstellung aller Kolleg*innen der Shambhala Wilderness Schule findest du auf www.wilderness.at