Workshops

Hier findest du Workshops, die ganze Tage oder länger dauern, entweder mit den Schwerpunkten Conscious Dance, IBP und Wilderness oder mit einer Kombination.

 Das 4 Schilde Medizinrad als Lebens-Landkarte
und Infos zu Visionssuche-, Ceremonies- und Kraft der Schilde-Seminaren sowie zum Jahreszyklus 2021.

Leitung: Claudia R. Pichl
Termin: Di. 20.10.2020 (19.00 bis ca. 20.30 Uhr)
Ort: Shambhala, Josefstädterstraße 5 (JS4), 1080 Wien

Ohne Anmeldung, Eintritt frei!

Verbindung und Versöhnung mit den AhnInnen - Sterbehütte

Die Herbstnatur lädt uns ein, unsere Vergänglichkeit anzunehmen! Jene, die schon vor uns gegangen sind, unsere AhnInnen, können uns unterstützen, dieses Leben bis zu unserem Tode besser zu leben. Dazu ist es förderlich, dass wir unsere Beziehung mit ihnen klären – in Naturgängen über der Schwelle und in der Sterbehütte sitzen oder gehen wir mit ihnen, sprechen aus was zu sagen ist und würdigen ihr Erbe. Ist etwas zu verzeihen? Mir, ihnen, dem Göttlichen…? Das keltische Samhain unterstützt dies Verbindung mit den AhnInnen.

Geklärte Beziehungen lassen uns vermutlich auch selber besser sterben – und wie so Vieles am Sterben kann uns auch dieser Aspekt lehren, wie wir besser leben, solange wir leben: Welche aktuellen oder vergangenen Beziehungen sind nicht ‚gut‘ und rufen nach Klärung und eventuell Verzeihen? Lösen der Verstrickungen, wirkliches Loslassen ist eine ekstatische Erfahrung, die unser Herz weiter werden lässt…

Wir halten uns natürlich an die geltenden Coronaregeln, weshalb wir auch die Schwitzhütte diesmal abgesagt haben. Bei Fragen bzgl. Corona Hygiene bitte direkt an Claudia wenden.

Claudia R. Pichl

Fr. 30. Oktober (18.00 Uhr) bis So. 1. November 2020 (16.00 Uhr)
Die Lichtung, NÖ/Waldviertel
Seminarpreis: € 210,- (FrühzahlerInnen bis Fr. 2. Oktober 2020: € 195,-)

Anmeldung und organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767
Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto AT33 2011 1291 6305 8106 (lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben.

Unterkunft und Verpflegung:
€ 166,- bis € 198,- (Bezahlung bar vor Ort)

Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

Apfelweberhof

Sowohl als Einführungs Wochenende zur Prozessbegleitung 
als auch als Selbsterfahrungsseminar unabhängig von der Prozessbegleitung zu besuchen!

13. - 15.11. 2020  mit Claudia R. Pichl
8. - 10.1. 2021 mit Eva Kaul
jeweils Freitag 15.00 bis Sonntag 16.30
Shambhala, 1080 Wien, Josefstädterstr. 5, JS1

Theoretischer Hintergrund sowie Selbsterfahrung zum IBP Persönlichkeitsmodell, zu Präsenz (somatische, emotionale, kognitive, seelische), Selbstwahrnehmung/Selbstkontakt, Grenzen als Mittel der Selbstwahrnehmung und -fürsorge. Diese beiden Termine sind identischen Inhalts.
Für die Prozessbegleitung muss nur eines der beiden Seminare absolviert werden. Bei Unsicherheit über die definitive Teilnahme an der Fortbildung kann dieses Seminar auch als Entscheidungshilfe verwendet werden (falls es noch freie Plätze in der Fortbildung gibt). Die Einführungsseminare sind auch offen für Menschen, die IBP generell kennenlernen wollen oder an diesen Themen interessiert sind.

Anmeldung: Shambhala

Ich bin die, auf die ich gewartet habe / Ich bin der, auf den ich gewartet habe
Tanz- und Selbsterfahrungstag

Oft wünschen wir uns Veränderung und es fällt uns so schwer, sie herbeizuführen. An diesem Tanz- und Selbsterfahrungstag erforschen wir unsere Wartemechanismen, unsere 'wenn...., dann...'s und bewegen uns hinein ins radikale Verantwortung übernehmen für unser Leben (ohne wenn und aber). Open Floor bietet dafür hilfreiche und kräftige Bewegungs-Ressourcen, IBP unterstützt uns dabei, den dafür nötigen inneren und äußeren Raum zu füllen und einzunehmen!

Shambhala, Josefstädterstr.5, JS4

28. November 2020

11.00 - 17.00

110€ , Frühzahler*innen (bis 30.10.2020) 90€

Bezahlung auf das Konto des Shambhala (AT07 1200 0004 1805 5109, BIC: BKAUATWW) unter Angabe der Kursnummer #15554
Eventuelle coronabedingte Änderungen sind zeitnahe hier zu finden....

Klarheit des Geistes - Poesie der Stille

 

Im Winter sammeln wir uns um das Feuer – Zeit für Geschichten, Poesie, Gemeinschaft….. Jede/r geht immer wieder alleine in die Winternatur, um den Geist zu beruhigen und zu klären. Earthwalks alleine, zu zweit, in der Gemeinschaft verlangsamen und schärfen unseren Geist und bringen ihn auf die Erde. Im Tanz der Stille öffnen wir uns für die innere Weite und Ekstase. An diesem Wochenende wird jede/r sein/ihr Gedicht kreieren, das die Seele nährt und in den Alltag begleitet.

 

Aus der Stille entstehen alle Dinge der Welt (frei nach Laotse)


Claudia R. Pichl, gem. mit Gabriele Höfinger und Alfred Kwasny
(im Andenken an Andreas Vierling, verstorben 14. Juli 2020)
Fr. 11. Dezember (18.00 Uhr) bis So. 13. Dezember 2020 (16.00 Uhr)
Die Lichtung, NÖ/Waldviertel
Seminarpreis: € 210,- (FrühzahlerInnen bis Fr. 13. November 2020: € 195,-)

Anmeldung und organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767
Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto AT33 2011 1291 6305 8106 (lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Semianrtitel angeben.

Unterkunft und Verpflegung:
€ 166,- bis € 198,- (Bezahlung bar vor Ort)


Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

Sowohl als Einführungs Wochenende zur Prozessbegleitung 
als auch als Selbsterfahrungsseminar unabhängig von der Prozessbegleitung zu besuchen!

13. - 15.11. 2020 mit Claudia R. Pichl

8. - 10.1. 2021 mit Eva Kaul

 

jeweils Freitag 15.00 bis Sonntag 16.30
Shambhala, 1080 Wien, Josefstädterstr. 5, JS1


Theoretischer Hintergrund sowie Selbsterfahrung zum IBP Persönlichkeitsmodell, zu Präsenz (somatische, emotionale, kognitive, seelische), Selbstwahrnehmung/Selbstkontakt, Grenzen als Mittel der Selbstwahrnehmung und -fürsorge. Diese beiden Termine sind identischen Inhalts.

Für die Prozessbegleitung muss nur eines der beiden Seminare absolviert werden. Bei Unsicherheit über die definitive Teilnahme an der Fortbildung kann dieses Seminar auch als Entscheidungshilfe verwendet werden (falls es noch freie Plätze in der Fortbildung gibt). Die Einführungsseminare sind auch offen für Menschen, die IBP generell kennenlernen wollen oder an diesen Themen interessiert sind.

Max. 14 TeilnehmerInnen

Anmeldung: Shambhala

 

Beginn des Jahreszyklus 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung....
mit Claudia R. Pichl

1. Termin:

Seele will sich entfalten - Erste Regungen
Morgendämmerung.....Vorfrühling.....

Jeder Zyklus beginnt mit dem Anfang - jeder Tag, jedes Jahr, jedes Leben, jede Liebe, jede neue Phase. Das Baby will lieben, es ist so 'gestrickt', wir wollen wachsen, uns ausdehnen, wir wollen gelingen, unsere Seele will sich entfalten. An diesem Wochenende ergründen wir diese essentielle Bewegung des mutigen 1. Schrittes, des neu Beginnens, des sich selbst neu Gebärens. Wagnis neue Beziehung, Wagnis neue Liebe, Wagnis neues verhalten, Wagnis Neubeginn.... Ohne mutige Schritte ins Unbekannte, die sich vielleicht wie unsichere Babyschritte anfühlen, wird die Liebe sich nicht entfachen; und sie wird auch nicht weiter gedeihen, da es in der Liebe keine letzte Sicherheit gibt. Wie würde es aussehen und sich anfühlen, wenn ich bei diesen Schritten ins Neue, ins Unbekannte mit der Quelle verbunden bleibe? Und welche Ressourcen unterstützen diesen mutigen 1. Schritt?
31. Jänner 2021, 10:00 - 18:30
Bildungswerkstatt Breitenfurt und Wienerwald

Max. Teilnehmer*innen Anzahl 31.1.2021: 15 (und in Abhängigkeit von den dann geltenden Corona Regeln)
Preis für den 31.1.2021: 130€ (Frühzahler*innen vor dem 31.12.2020 110€) plus 13€ für das gemeinsame Mittagessen
Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto (AT33 2011 1291 6305 8106, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!
Das Geld für das Mittagessen bitte in bar mitbringen.
Diese Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.
Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzahlung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).
Anmeldung und organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 1. Tag des Jahreszyklus 'Growing Love' von 3 Wochenenden (Waldviertel und Burgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längeren Seminar zum Abschluß (Waldviertel)

Termine:

1. Termin: 31. Jänner 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
2. Termin: 12. - 14. März 2021 (Waldviertel/Lichtung)
3. Termin:  2. Mai 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
4. Termin: 18. - 20. Juni 2021 (Burgenland/Haarberghof)
5. Termin: 1. August 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
6. Termin: 24. - 26. September 2021 (Burgenland/Haarberghof)
7. Termin: 24. Oktober 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
8. Termin: 25. - 28. November 2021 (Waldviertel/Lichtung: Abschluß Do - So; mit Silke Freya Häusler)
Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen
(*Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

2. Termin des Jahreszyklus Growing Love 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung....
begleitet von Claudia R. Pichl

Willkommen heissen des Lichts - Öffnen für Ressourcen
Morgen.....Frühling.....

Die Erde heisst das stärker werdende Licht willkommen - Tag und Nacht werden bald gleich lang sein! Wenn wir beginnen zu lieben, scheinen wir uns zuerst mal in die Ähnlichkeit/das Gleiche zu verlieben; sobald Verliebtheit jedoch in Liebe übergehen möchte, müssen wir auch lernen, uns zum Fremden hin zu öffnen. Welche inneren Kräfte und Ressourcen brauchen wir, damit wir bereit sind, uns sogar 'dem Anderen gegenüber' zu öffnen? Wie kann das Kind in uns Vertrauen gewinnen in die Begegnung, obwohl es damals in Begegnungen verletzt wurde? Wie kann sogar das Fremde/Andere für uns zur Ressource werden, zum Licht, zu dem hin wir uns immer wieder öffnen? Wie können wir in den Tanz von Ausdehnung und Zusammenziehung finden, diese natürliche Bewegung alles Lebendigen?

12. - 14. März 2021
Beginn: 12.3., 17.00, Ende: 14.3., 16.00
Die Lichtung, Waldviertel
Max. Teilnehmer*innen Anzahl der Wochenenden: 25 (und in Abhängigkeit von den dann geltenden Corona Regeln)
Preis je Wochenende: 210€ (Frühzahler*innen vor dem 12.2.2021 195€)
Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto (AT33 2011 1291 6305 8106, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!
Das Geld für das Mittagessen bitte in bar mitbringen.

Diese Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.

Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzahlung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).

Anmeldung und organisatorische Fragen: Eva Staffel, eva.staffel@wilderness.at
Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl, info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 2. Termin des Jahreszyklus 'Growing Love' von 3 Wochenenden (Waldviertel und Burgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längeren Seminar zum Abschluß (Waldviertel)
Termine:
1. Termin: 31. Jänner 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
2. Termin: 12. - 14. März 2021 (Waldviertel/Lichtung)
3. Termin:  2. Mai 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
4. Termin: 18. - 20. Juni 2021 (Burgenland/Haarberghof)
5. Termin: 1. August 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
6. Termin: 24. - 26. September 2021 (Burgenland/Haarberghof)
7. Termin: 24. Oktober 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
8. Termin: 25. - 28. November 2021 (Waldviertel/Lichtung: Abschluß Do - So; mit Silke Freya Häusler)
Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen.(*Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

3. Termin des Jahreszyklus 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung....
mit Claudia R. Pichl

Die Kräfte und Säfte steigen - im Fluß von Libido und Kreativität
Vormittag.....Vorsommer.....

Zu Beginn des Mai wenden wir uns der Kraft der Lebens- und Liebesenergie zu, der Libido: Sie ist mächtig, sie ist heilig, sie will gefeiert werden! Sie erlaubt Unterschiedlichkeit, findet das Fremde/Andere spannend und ist neugierig auf das Spiel, den Tanz, sogar die Reibung, die spielerische, kreative Begegnung und Auseinandersetzung mit dem Anderen. Zu Beltane/Walpurgis darf das Feuer, darf Erotik sich entzünden.....

2. Mai 2021, 10:00 - 18:30
Bildungswerkstatt Breitenfurt und Wienerwald
Max. Teilnehmer*innen Anzahl 2. Mai 2021: 15 (und in Abhängigkeit von den dann geltenden Corona Regeln)
Preis für den 2. Mai 2021: 130€ (Frühzahler*innen vor dem 2. April 2021 110€) plus 13€ für das gemeinsame Mittagessen.
Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto (AT33 2011 1291 6305 8106, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!
Das Geld für das Mittagessen bitte in bar mitbringen.
Diese Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.
Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzahlung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).
Anmeldung und organisatorische Fragen: Eva Staffel, eva.staffel@wilderness.at
Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl, info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 3. Termin des Jahreszyklus 'Growing Love' von 3 Wochenenden (Waldviertel und Burgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längerem Seminar zum Abschluß (Waldviertel)
Termine:

1. Termin: 31. Jänner 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
2. Termin: 12. - 14. März 2021 (Waldviertel/Lichtung)
3. Termin:  2. Mai 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
4. Termin: 18. - 20. Juni 2021 (Burgenland/Haarberghof)
5. Termin: 1. August 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
6. Termin: 24. - 26. September 2021 (Burgenland/Haarberghof)
7. Termin: 24. Oktober 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
8. Termin: 25. - 28. November 2021 (Waldviertel/Lichtung: Abschluß Do - So; mit Silke Freya Häusler)
Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen. *Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

4. Termin des Jahreszyklus Growing Love 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung....
begleitet von Claudia R. Pichl

Liebesfülle - Die Kraft des Feuers
Mittag.....Sommer.....

Zu Sommersonnwend brennen die Feuer, die Menschen springen mutig drüber - die Erde hat den Zenit ihrer Reise um die Sonne erreicht! Wir übergeben unsere Sorgen, alles, was uns hindert, in der Fülle der Liebe zu leben, ans Feuer zur Transformation: Was muss sterben, damit ich in der Fülle meines Seins und aus der Fülle meines Herzens leben und lieben kann? Wie hindere ich mich/was hindert mich daran, Fülle zu erlauben, sie auszukosten? 
Mögen uns der Überfluß und die Fruchtbarkeit der Liebe in der bevorstehenden Mittsommernacht, der Nacht der Liebenden, berühren, nähren und beglücken! 

18. - 20. Juni 2021
Beginn: 18.6., 17.00, Ende: 20.6., 16.00
Haarberghof, Burgenland
Max. Teilnehmer*innen Anzahl der Wochenenden: 25 (und in Abhängigkeit von den dann geltenden Corona Regeln)
Preis je Wochenende: 210€ (Frühzahler*innen vor dem 18.5.2021 195€)

Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto (AT33 2011 1291 6305 8106, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!
Das Geld für das Mittagessen bitte in bar mitbringen.

Die Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.

Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzahlung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).

Anmeldung und organisatorische Fragen: Eva Staffel, eva.staffel@wilderness.at
Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl, info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 4. Termin des Jahreszyklus 'Growing Love' von 3 Wochenenden (Waldviertel und Burgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längerem Seminar zum Abschluß (Waldviertel)
Termine:
1. Termin: 31. Jänner 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
2. Termin: 12. - 14. März 2021 (Waldviertel/Lichtung)
3. Termin:  2. Mai 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
4. Termin: 18. - 20. Juni 2021 (Burgenland/Haarberghof)
5. Termin: 1. August 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
6. Termin: 24. - 26. September 2021 (Burgenland/Haarberghof)
7. Termin: 24. Oktober 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
8. Termin: 25. - 28. November 2021 (Waldviertel/Lichtung: Abschluß Do - So; mit Silke Freya Häusler)

Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen. (*Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

5. Termin des Jahreszyklus 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung....
mit Claudia R. Pichl

Höhepunkt des Wachstums - Würdigung und Wertschätzung 
Nachmittag.....Vorherbst.....

Der Höhepunkt unserer Reise ums Rad des Tages und des Jahres ist überschritten. Wir wandern gemeinsam weiter. Für das Reifen unserer Liebe zu anderen Menschen ist es immer wieder gut, inne zu halten und sich Zeit zu nehmen, um die/den anderen sowie die gemeinsame Beziehung zu würdigen. Sehen was ist, aussprechen was wir wahrnehmen, den Wert der Beziehung und Verbindung bewusst schätzen lernen und auch diese Wertschätzung miteinander teilen. In diesen extra Zeiten für die Pflege der Liebe brauchen wir auch Mut - für die Intimität einer ehrlichen Kommunikation, für schwierige Momente der Dissonanz, für Reparaturarbeit im Falle von Verletzungen. Lieben impliziert auch, diese Momente oder Phasen, die sich wie Unerfülltheit und enttäuschte Erwartungen anfühlen können, zu halten. Lieben mit rosa Brille geht leider nicht - we never promised us a (permanent) rose garden.

1. August 2021, 10:00 - 18:30
Bildungswerkstatt Breitenfurt und Wienerwald
Max. Teilnehmer*innen Anzahl 1.8.2021: 15 (und in Abhängigkeit von den dann geltenden Corona Regeln)
Preis für den 1. August 2021: 130€ (Frühzahler*innen vor dem 1. Juli 2021 110€) plus 13€ für das gemeinsame Mittagessen.
Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto (AT33 2011 1291 6305 8106, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!
Das Geld für das Mittagessen bitte in bar mitbringen.

Diese Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.
Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzahlung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).
Anmeldung und organisatorische Fragen: Eva Staffel, eva.staffel@wilderness.at
Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl, info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 5. Termin des Jahreszyklus 'Growing Love' von 3 Wochenenden (Waldviertel und Burgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längerem Seminar zum Abschluß (Waldviertel)
Termine:

1. Termin: 31. Jänner 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
2. Termin: 12. - 14. März 2021 (Waldviertel/Lichtung)
3. Termin:  2. Mai 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
4. Termin: 18. - 20. Juni 2021 (Burgenland/Haarberghof)
5. Termin: 1. August 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
6. Termin: 24. - 26. September 2021 (Burgenland/Haarberghof)
7. Termin: 24. Oktober 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
8. Termin: 25. - 28. November 2021 (Waldviertel/Lichtung: Abschluß Do - So; mit Silke Freya Häusler)
Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen.(*Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

6. Termin des Jahreszyklus Growing Love 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung....
begleitet von Claudia R. Pichl

Spreu und Weizen - Licht und Schatten - klare Grenzen
Abend.....Herbst.....

Das Licht geht zurück und der Herbst lädt uns ein, nach innen zu gehen, uns nach innen zu wenden, das Licht jetzt nach innen scheinen zu lassen: Was in meinem Leben, in meinen Beziehungen, in meiner Liebe fühlt sich nicht richtig und stimmig an, und was möchte abfallen wie die welken Blätter? Manchmal schleppen wir alte, überwuzelte Gewohnheiten, Muster und Glaubenssätze mit, als gäbe es nicht die reinigende Kraft der Unterscheidung! Als dürften wir nicht Nein sagen zu Gewohnheiten und Ja zum Wissen um das Leben und zur permanenten Erneuerung? Die zunehmende Dunkelheit lädt uns ein, abzusteigen zu den inneren Dämon*innen, ihnen ins Angesicht zu blicken und uns vielleicht mit ihnen zu verbinden.... Welch Glück für die Liebe, wenn wir unsere Dämon*innen und Fallstricke kennen und ihnen nicht unwissend erliegen!

24. - 26. September 2021
Beginn: 24.9., 17.00, Ende: 26.9., 16.00
Haarberghof, Burgenland
Max. Teilnehmer*innen Anzahl der Wochenenden: 25 (und in Abhängigkeit von den dann geltenden Corona Regeln)
Preis je Wochenende: 210€ (Frühzahler*innen vor dem 24.8.2021 195€)
Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto (AT33 2011 1291 6305 8106, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!

Diese Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.
Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzahlung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).
Anmeldung und organisatorische Fragen: Eva Staffel, eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl, info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 6. Termin des Jahreszyklus 'Growing Love' von 3 Wochenenden (Waldviertel und Burgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längerem Seminar zum Abschluß (Waldviertel)

Termine:

1. Termin: 31. Jänner 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
2. Termin: 12. - 14. März 2021 (Waldviertel/Lichtung)
3. Termin:  2. Mai 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
4. Termin: 18. - 20. Juni 2021 (Burgenland/Haarberghof)
5. Termin: 1. August 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
6. Termin: 24. - 26. September 2021 (Burgenland/Haarberghof)
7. Termin: 24. Oktober 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
8. Termin: 25. - 28. November 2021 (Waldviertel/Lichtung: Abschluß Do - So; mit Silke Freya Häusler)
Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen.
(*Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

7. Termin des Jahreszyklus 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung....
mit Claudia R. Pichl

Die Ahn*innen ehren - Erinnerungen
Abenddämmerung.....Vorwinter

Bald ist das Fest der Toten, eine Zeit, wo sich die Schleier zwischen den Welten lichten können und sich die sichtbare und die unsichtbare Welt berühren wollen. Ich darf keine Angst vor der Dunkelheit haben.....
Wie geht es mir mit der Vergänglichkeit, meiner und der meiner Lieben, habe ich Angst vor dem Tod? Wie stehe ich zu meinen Ahn*innen? Sind unsere Beziehungen geklärt und gut geworden? Alte offene Rechnungen, nicht verziehene Verletzungen im System können meine gegenwärtigen Beziehungen vergiften und meine Liebesversuche immer wieder und wieder vereiteln. Es ist Zeit, die Dunkelheit zu ehren und den Ahn*innen ihren wichtigen Platz zu geben; indem ich Verstrickungen verabschiede, befreie ich mich für mehr Liebe in meinem Leben!

24. Oktober 2021, 10:00 - 18:30
Bildungswerkstatt Breitenfurt und Wienerwald
Max. Teilnehmer*innen Anzahl 24.10.2021: 15 (und in Abhängigkeit von den dann geltenden Corona Regeln)
Preis für den 24.10.2021: 130€ (Frühzahler*innen vor dem 24.9.2021 110€) plus 13€ für das gemeinsame Mittagessen
Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto (AT33 2011 1291 6305 8106, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!
Das Geld für das Mittagessen bitte in bar mitbringen.

Diese Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.
Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzahlung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).
Anmeldung und organisatorische Fragen: Eva Staffel, eva.staffel@wilderness.at
Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl, info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 7. Termin des Jahreszyklus 'Growing Love' von 3 Wochenenden (Waldviertel und Burgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längerem Seminar zum Abschluß (Waldviertel)
Termine:

1. Termin: 31. Jänner 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
2. Termin: 12. - 14. März 2021 (Waldviertel/Lichtung)
3. Termin:  2. Mai 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
4. Termin: 18. - 20. Juni 2021 (Burgenland/Haarberghof)
5. Termin: 1. August 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
6. Termin: 24. - 26. September 2021 (Burgenland/Haarberghof)
7. Termin: 24. Oktober 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
8. Termin: 25. - 28. November 2021 (Waldviertel/Lichtung: Abschluß Do - So; mit Silke Freya Häusler)
Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen.
(*Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

Letzter Termin des Jahreszyklus 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung....
mit Claudia R. Pichl und Silke Freya Häusler

8. Termin:

Weise Liebe braucht Raum und Pause
Winter.....Nacht.....

Die Nacht lädt uns ein zu regenerieren, der Winter zu Einkehr und zu Ruhe: Unsere Liebe braucht Raum, um sich zu entfalten und zu erneuern, Zwischenräume, Leere, Nichtstun. Und sie braucht Zeit für Entfaltung, Innehalten, Pausen. Mit dem 1. Advent tauchen wir ein in eine Verlangsamung und Ausdehnung, die die bevorstehende Weihnachtszeit auch bedeuten könnte.... Wie können wir Pause machen in unserer getakteten Welt? Können wir in Ruhe warten auf das, was als nächstes geschehen möchte? Liebe drängt nicht, Liebe kann warten, Liebe ist! Wir nehmen uns an diesem verlängerten Wochenende mehrere Tage Zeit, um diese Weisheit der Ruhe und Stille aufsuchen - in der Natur, in Bewegung, im Singen, in Worten. Mit einem großen Ritual würdigen wir diese Phase der reifen, weisen Liebe und rufen und beten für Heilung und Weiheit in der Liebe. 
25. - 28. November 2021

Beginn: Do 25.11., 17.00, Ende: So 28.11., 16.00
Die Lichtung, Waldviertel
Max. Teilnehmer*innen Anzahl der Wochenenden: 25 (und in Abhängigkeit von den dann geltenden Corona Regeln)
Preis: 250€ (Frühzahler*innen vor dem 25.10.2021 220€)
Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto (AT33 2011 1291 6305 8106, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!

Diese Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.
Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzahlung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).
Anmeldung und organisatorische Fragen: Eva Staffel, eva.staffel@wilderness.at
Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl, info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 8. Termin des Jahreszyklus 'Growing Love' von 3 Wochenenden (Waldviertel und Burgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längeren Seminar zum Abschluß (Waldviertel)
Termine:

1. Termin: 31. Jänner 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
2. Termin: 12. - 14. März 2021 (Waldviertel/Lichtung)
3. Termin:  2. Mai 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)

4. Termin: 18. - 20. Juni 2021 (Burgenland/Haarberghof)
5. Termin: 1. August 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
6. Termin: 24. - 26. September 2021 (Burgenland/Haarberghof)
7. Termin: 24. Oktober 2021 (Wienerwald/Breitenfurt)
8. Termin: 25. - 28. November 2021 (Waldviertel/Lichtung: Abschluß Do - So; mit Silke Freya Häusler)
Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen.(*Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

Schwerpunkte

Über die Jahre und Jahrzehnte wachsen die Erfahrungen und das Gelernte zusammen zu einem eigenen Mix: Everything is a remix! Mit diesen drei Icons werden die Schwerpunkte meiner Kurse und Workshops gekennzeichnet - hauptsächlich Conscious Dance oder IBP oder Naturarbeit, oder mehrere Bereiche ineinander verwoben...

Conscious Dance

IBP

Wilderness