Wilderness goes Online

Die Medizinwanderung am Karsamstag 11.4., vorher und nachher begleitet von uns auf Zoom, war ein toller Erfolg!

Hier einige Worte dazu von Teilnehmer*innen:

'Der Medizingang hat mich perfekt abgeholt. Von der Vorbereitung bis hin zum Abschlussritual fühlte ich mich wie in einem Flow gut aufgehoben. Auch wenn ich bereits Erfahrung mit Naturgängen hatte, war es wichtig, dass ihr mir ein paar Fragen mit auf den Weg gegeben habt, die mich begleiteten. Dadurch war das Eintauchen in die Welt der Bilder und Symbole ganz leicht möglich. Die Antworten auf meine Themen kamen wie von selbst zu mir. Seit Wochen beschäftigte mich eine innere Entscheidung. Die Natur hat mir klar gezeigt, in welche Richtung mein Inneres gehen will.

Beglückend war es, alle lieben Menschen wiederzusehen, die ich kenne, und ebenso berührt hat mich, dass ich neue Menschen auf diesem Weg kennenlernen durfte.

Danke für euer Spiegeln, euren Humor, für euer Vertrauen, eure Tiefe und Offenheit.'

 

'Danke für Eure umsichtige Vorbereitung, die sorgfältige Durchführung und die Leichtgängigkeit, mit der Ihr mir/uns zu klarer Intention verholfen und uns hinaus begleitet habt. Mich hat es sehr unterstützt, klar und achtsam in die Natur zu gehen und dadurch mehr bei mir anzukommen. Danke für den gemeinsamen Raum, in den ich zurückkehren konnte und meine Geschichte teilen durfte und Danke für den klarsichtigen Spiegel. Es war wie so oft ein guter Ort, mit Euch im Kreis zu sitzen - auch wenn’s diesmal ein Bildschirm war. Ich freue mich schon darauf, wenn wir uns wieder im Kreis treffen - dann klappt’s auch mit dem Singen.'

 

'Eine Wilderness Veranstaltung im Zoom Format, kombiniert mit Naturwanderung und breakout rooms im Internet – was sich vor einiger Zeit als futuristisch angehört hätte, fand am Osterwochenende statt.

Ort: zu Hause vor dem Bildschirm und in der Natur.

Was ich dabei gelernt und erfahren habe? 1. Sag niemals nie 2. Ein Biber ist kein Linienbus 3. Die Fragen an die Natur ergeben sich manchmal erst aus deren Antworten 4. Gemeinschaft ist spürbar, auch wenn wir nicht im selben physischen Raum sitzen 5. Sehnsucht tut weh

Ausblick: beim nächsten Mal bin ich wieder dabei'