Mit der Kraft der Archetypen

Im Jahreszyklus 2024 begegnen wir 4 essentiellen Urbildern des Menschen und werden sie aus unseren Schatten holen und in uns stärken – für eine heilere und liebenswürdigere Welt, für eine hoffnungsvollere Zukunft für alle Wesen!

Jahreszyklus 2024

Jahreszyklus 2024

Basierend auf der griechischen Mythologie entwickelte C.G. Jung in der 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts die Lehre von den Archetypen, die im kollektiven Unterbewusstsein verankert sind. Archetyp bedeutet im Griechischen ‚Bild, Vorbild, Urbild‘. Diese Kräfte schlummern in jeder*m von uns und können geweckt werden. Auf diese Reise machen wir uns im Jahreszyklus 2024.

Vier Archetypen stehen dabei im Zentrum unserer Reise:
 

Archetyp Magier*in wecken – Frühling

Archetyp bedeutet im Griechischen ‚Bild, Vorbild, Urbild‘.
Diese Kräfte schlummern in jeder*m von uns und können geweckt werden - mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung. 


Die Kraft der Magierin/ des Magiers in uns

Das Urbild ‚Magier*in‘ erinnert uns an jene Kraft in uns, die mit dem Neuen, mit Visionen ebenso vertraut ist wie mit Vergänglichkeit, mit dem Loslassen von Alten; die Vertrauen hat in die Reinigungskraft von Krisen, die Umwandlung begrüßt und die daraus resultierende Neugeburt feiert. Die Magier*innen in uns haben Zugang zu Transzendenz, zu nicht alltäglichen Räumen, Zeiten, Zuständen – sie sind im Zauberhaften ebenso zuhause wie im Grenzenlosen. Und sie wissen vorallem, dass sie nie alleine sind, dass sie immer Zuflucht nehmen können zum Ursprung, zum Großen, zum Göttlichen, zur Mutter Erde.... (oder wie immer wir dazu sagen). Welch heilsame Kraft für unsere über-individualisierte, auf Freund-Feind fokussierte und zutiefst entwurzelte Zeit!

Fr 22.3. 16:00 – So 24.3.2024 14:00
Claudia R. Pichl und Silke F. Häusler
Die Lichtung, Waldviertel

Kosten:
200€ Frühzahler*innen (bis zum 23.2.2024; 230€ danach)
(Der gesamte Jahreszyklus der 4 Seminare 2024 kostet € 700)
Dazu kommen die Kosten im Seminarzentrum – diese liegen zwischen 235€ und 295€ (je nach Zimmerkategorie).

Anmeldung: www.wilderness.at/termin/archetyp-magier-in-2024
Organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Foto: copyright Tom (Pixabay)

Elfe

Archetyp Liebende*r wecken – Sommer

Archetyp bedeutet im Griechischen ‚Bild, Vorbild, Urbild‘.
Diese Kräfte schlummern in jeder*m von uns und können geweckt werden - mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung. 


Die Kraft der/des Liebenden in uns

Die/der Liebende in uns mag es sehr, näher zu kommen und sich zu verbinden .... mit den Dingen, mit sich selber, mit anderen Menschen, mit anderen Wesen, mit Projekten, mit dem Leben an sich.... Die Nähe ängstigt die Liebenden nicht, sie genießen die Intimität von Nähe, mit allen Sinnen sind sie dabei und schwingen mit. Sie schrecken auch vor Bindung nicht zurück, da sie sich an den Prozess, der aus der Bindung entsteht, hinzugeben verstehen. Sie pflegen ein offenes Herz ebenso wie die menschliche Empfindsamkeit und Verletzlichkeit. Aus diesem Urbild heraus können wir Ja! sagen... Die Welt braucht uns als Liebende!

Do  20.6. 16:00 – So 23.6.2024 14:00
Claudia R. Pichl
Haarberghof, Südburgendland

Kosten:
220€ Frühzahler*innen (bis zum 24.5.2024; 250€ danach)
(Der gesamte Jahreszyklus der 4 Seminare 2024 kostet € 700)
Dazu kommen die Kosten im Seminarzentrum – diese betragen zwischen 105€ und 125€ pro Tag/Nacht liegen (je nach Zimmerkategorie; eigenes Zelt kommt auf 85€ pro Tag/Nacht). Dazu komt noch ein Semianrraumbeitrag, der von der Gruppengröße abhängt und ungefähr einmalig 25€ betragt. Die Reservierung der Zimmer ist – NACHDEM die Anmeldung zum Seminar bei uns erfolgt ist –  direkt beim Haarberghof möglich: info@haarberghof.com.

Anmeldung: www.wilderness.at/termin/archetyp-liebhaber-in-2024
Organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Foto: © Jills, Pixabay

Tanzendes Paar

Archetyp Krieger*in wecken – Herbst

Archetyp bedeutet im Griechischen ‚Bild, Vorbild, Urbild‘.
Diese Kräfte schlummern in jeder*m von uns und können geweckt werden - mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung. 


Die Kraft der Kriegerin/ des Kriegers in uns

Krieger*innen schätzen und zelebrieren die Unabhängigkeit, Freiheit und Wildheit, folgen den inneren Impulsen oder stellen sich wild entschlossen in den Dienst und die Verteidigung von etwas, das sie als essentiell erachten... Sie respektieren aber zugleich ihre Grenzen ebenso wie die Grenzen anderer Menschen. Grenzen setzen und Nein sagen können ist für sie ebenso wichtig wie vor den Grenzen anderer halt machen und diese würdigen können. Ihre Freiheit und Wildheit lässt sie bis an diese Grenzen gehen, ist aber nie grenzenlos. Ihr Mut entspringt aus einem Gefühl der Würde und kämpft für die Würde aller Menschen.
Unsere Zeit braucht Menschen mit innerer Krieger*innen-Haltung: Menschen, die als Liebende sich selbst kennen und lieben gelernt haben (im Archetyp des Sommers). Und die jetzt andere Menschen achten wie sich selbst und auf dieser Basis mutig ein treten für den Schutz von essentiellen Werten und des Lebens.

Fr 20.9. 16:00 – So 22.9.2024 14:00
Claudia R. Pichl 
Haarberghof, Südburgenland

Kosten:
200€ Frühzahler*innen (bis zum 23.8.2024; 230€ danach)
(Der gesamte Jahreszyklus der 4 Seminare 2024 kostet € 700)
Dazu kommen die Kosten im Seminarzentrum – diese betragen zwischen 105€ und 133€ pro Tag/Nacht (je nach Zimmerkategorie; eigenes Zelt kommt auf 85€ pro Tag/Nacht). Dazu kommt noch ein Seminarraumbeitrag von ungefähr 25€ (abhängig von der Gruppengröße), der bei Claudia vor Ort bezahlt wird. Die Reservierung der Zimmer ist – NACHDEM die Anmeldung zum Seminar bei uns erfolgt ist – direkt beim Haarberghof möglich: info@haarberghof.com.

Anmeldung: www.wilderness.at/termin/archetyp-krieger-in-2024
Organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Foto: © Ronald Plett, Pixabay

Feuerwehrmann bei der Arbeit

Archetyp König*in wecken – Winter

Archetyp bedeutet im Griechischen ‚Bild, Vorbild, Urbild‘.
Diese Kräfte schlummern in jeder*m von uns und können geweckt werden - mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung.


Die Kraft der Königin/ des Königs in uns

König*innen haben Reife, Wissen und Weisheit erlangt und übernehmen mutig die Verantwortung dafür, diesem umfassenden Wissen auf umsichtige Weise Ausdruck zu verleihen durch praktische Umsetzung und Gestaltung in der kleineren oder größeren Welt. Sie beraten sich mit anderen Expert*innen und engagierten Menschen, um möglichst hilfreiche und passende Strukturen für die jeweiligen Gemeinschaften zu schaffen. Sie sind große Diener*innen im Dienste der ganzen Gemeinschaft und des Verbundes von Gemeinschaften. Und sie sind bereit, diese Strukturen zu bewahren und gegebenenfalls zu erneuern. Jede*r von uns braucht diese innere König*innenkraft, um am eigenen Platz (sei es Arbeit, Beziehung, Familie etc.) wirkungsvoll und nachhaltig die Welt mit zu gestalten.

Fr 29.11. 16:00 – So 1.12.2024 14:00
Claudia R. Pichl und Gerhard Hajny
Die Lichtung, Waldviertel

Kosten:
200€ Frühzahler*innen (bis zum 28.10.2024; 230€ danach)
(Der gesamte Jahreszyklus der 4 Seminare 2024 kostet € 700)
Dazu kommen die Kosten im Seminarzentrum – diese liegen zwischen 235€ und 295€ (je nach Zimmerkategorie).

Anmeldung: www.wilderness.at/termin/archetyp-koenig-in-2024
Organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Foto: © Christine Sponchia, Pixabay

Drei Löwen

Schwerpunkte

Über die Jahre und Jahrzehnte wachsen die Erfahrungen und das Gelernte zusammen zu einem eigenen Mix: Everything is a remix! 

Mit diesen drei Icons werden die Schwerpunkte meiner Kurse und Workshops gekennzeichnet: Conscious Dance und TiM (Therapy in Motion), IBP (Elemente aus Integrative Body Psychotherapy) und TiM (Therapy in Motion) sowie Wilderness/Naturarbeit. Oft fliessen mehrere davon ein …

Conscious Dance
/TiM

IBP/TiM

Wilderness